Rocktopia, Mödling: Zwischendurch ein Training in der Halle.

Print Friendly, PDF & Email

Die Tage werden kürzer und das Wetter trüber. Grund genug, zwischendurch einen Nachmittag in der Kletterhalle einzuschieben.

Grundsätzlich finde ich persönlich Kletterhallen ja mindestens so pervers wie Fitness-Studios. Wer mag schon drinnen klettern, wenn draussen echte Berge aus dem Boden wachsen.

Aber: so eine Halle hat auch nicht zu unterschätzende Vorteile! Einerseits ist es dort einfach und ohne Risiko möglich, seine eigenen (Sturz-)Grenzen auszuloten und andererseits kann man bewusst an seiner Technik feilen. Ersteres ist bei Bergtouren und Klettersteigen im Grunde gar nicht möglich, zweiteres lässt sich in der Halle wesentlich leichter und effizienter verwirklichen als Outdoor.

Wir möchten heuer im Winter an unseren Bewegungstechniken feilen und uns Kraft antrainieren, um in der nächsten Saison etwas selektivere Klettersteig- und Klettertouren absolvieren zu können als bisher. Die Kids sind sozusagen bereit für das nächste Level.

Als optimalen Trainingsort haben wir die Boulderhalle Rocktopia in Mödling auserkoren. Diese ist sehr gut eingerichtet, nicht überlaufen und bietet reinfarbige Routen auf vielen Quadratmetern inkl. Leihschuhen. Und das zu einem absolut fairen Preis. Mehr kann man sich über den Winter nicht wünschen (außer die eine oder andere Schneeschuhtour, die da kommen mag).

Wer Rocktopia ausprobieren möchte, der kann das auch mit der NÖ-Card tun. Zwei Stunden Klettern plus Schuhe sind dann gratis.

Fazit: Bouldern ermöglicht es, ganz gezielt zu trainieren, ohne viel Schnickschnack drumherum. Wer dies Indoor machen will, ist in Mödling sehr gut aufgehoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.