Bergkraxler-Klettersteig und Größenberg-Überschreitung

Print Friendly, PDF & Email
Steigname: Bergkraxler-Klettersteig
Schwierigkeitsgrad Erwachsene: B/C – D/E
Schwierigkeitsgrad Kinder: C-E
Zustieg: ca. 20 Minuten
Steiglänge: ca. 50 Höhenmeter
Kletterzeit: ca. 30 Min.

Der Bergkraxler-Klettersteig ist ein Übungsklettersteig der Sektion Wr. Neustadt des ÖAV und kann in mehreren Varianten begangen werden. Eine davon weist auch eine Seilbrücke auf, ohne der wohl kein moderner Klettersteig mehr auskommt.

Die einfachste Variante ist mit B/C angegeben. Mir scheint das etwas zu gering. Nach den einfachen Einstiegsleitern beginnt eine Querung, die sicherlich eher C ist. Die Querung führt zur Abzweigung zur Seilbrücke oder alternativ über eine sehr steile Rinne (auch eher C, finde ich) in leichtes A-Gelände beim Ausstieg. Der andere Teil (zweite Einstiegsvariante) ist in den Topos als D angegeben, vor Ort als D/E, wenn ich mich recht erinnere. Zweiteres stimmt eher.

Insgesamt ist der Bergkraxler-Klettersteig ein kurzes, aber sehr knackiges und schönes Vergnügen und als Übungsklettersteig optimal. Vor allem kleinere Kinder gehören jedenfalls via Kletterseil nachgesichert, da der Steig insgesamt ziemlich ausgesetzt ist. Eine rund 40 Meter hohe senkrechte Wand erwartet die Kletterer.

Um das Vergnügen zu verlängern, habe ich den Steig mit einer Überschreitung des immer wieder lohnenden Größenberg samt seiner feinen Aussicht in die Neue Welt verbunden. So ergibt sich die ideale Halbtagstour, die abwechslungsreich durch das Herz der Fischauer Vorberge führt. Vom Größenberg geht es dann über die Wolfschlucht zurück zum Ausgangspunkt. Wölfe wurden keine gesichtet 🙂

Fazit: Einen knackigen Übungsklettersteig im Wald (aber trotzdem mit schöner Aussicht ins Wiener Neustädter Becken) mit einem Gipfelsieg am Größenberg zu verbinden, zählt sicherlich zu den lohnendsten Aktivitäten in Bad Fischau – Brunn. Genauer in Brunn an der Schneebergbahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.