Pinkenkogel, Semmering

Wem das Skifahren oder Downhill-Biken (bzw. –Rollern) im BikePark am Hirschenkogel in Semmering reicht, der kann sich den gegenüberliegenden Berg – den Pinkenkogel – zu Gemüte führen.

Dieser ist vom Parkplatz des Grandhotel Panhans aus über gute Waldpfade zu erreichen und genau das Richtige für einen schönen kinder- und seniorenfreundlichen Spaziergang. Dabei ist weniger der Pinkenkogel lohnenswert, sondern der Weg dorthin. Man muss dazusagen, dass der Pinkenkogel selbst aktuell gar nicht erreichbar ist, weil er am umzäunten Grundstück des Pinkenkogel Schutzhauses liegt. Dieses hat gerade wegen Umbauarbeiten geschlossen – samt Hinweis: Betreten des Privatgrundstücks verboten. Folgt man der unten eingezeichneten Route, so ergeben sich wirklich wunderschöne Aussichten gen Schneeberg und Rax.

Diese Aussichten und die Kürze des auch kurzweiligen Weges machen eine Pirkenkogelrunde zum idealen Spaziergang in Semmering. Dieser ist – allerdings nicht als Rundweg – wesentlich verlängerbar, wenn man dem Weg bis zur Kampalm folgt.

Fazit: Lohnt sich diese Tour (bzw. dieser Spaziergang) als Hauptziel? Sicher nicht. Aber verbunden mit einer Einkehr z.B. in Maria Schutz (Kaffee und Krapfen beim Kirchenwirt!) im Zuge der Heimfahrt kann man einen schönen Vor- oder Nachmittag verbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.