Das war 2012. Ein Rückblick.

Print Friendly, PDF & Email

Nachdem wir 2011 die etwas einfacheren Klettersteige bis zum Schwierigkeitsgrad B (siehe dazu auch „Mit Kindern am Klettersteig: Risikomanagement und Sicherungsaspekte„) in den Wiener Hausbergen bereits absolvierten, meine Kinder aber noch etwas zu klein für die Schwierigkeitsgrade jenseits von C sind, war 2012 eher geprägt von Wanderungen.

Trotzdem konnten wir gemeinsam den einen oder anderen Klassiker absolvieren und schöne Stunden am Berg erleben. Zu den Höhepunkten zählte dabei sicherlich der Teufelsbadstubensteig (B). Diese wunderbare Route auf die Rax kombiniert einen perfekten Klettersteig mit einer insgesamt doch recht anstrengenden Gesamtstrecke. Ich würde eine Nachahmung daher erst mit Kindern ab 12 Jahren empfehlen.

Ebenfalls erinnerlich, weil eine interessante Variante: Der Naturfreundesteig (A/B) mit Ausstieg über die Direkte Kleine Klause (kurz SG II) auf die Hohe Wand. Die Direkte Kleine Klause wurde neu punktmarkiert und führt durch wunderbare Landschaft.

Spannend auch der Mödlinger Klettersteig (B/C), der die Vorteile eines kurzen Zustiegs und einer perfekten Routenführung mit einer leicht machbaren Einkehr bei McDonalds im Zuge der Heimfahrt vereint und damit zum Kinder-Traum-Klettersteig wird. Ein weiterer Vorteil: alle Schwierigkeiten können umgangen werden und damit kann dieser Steig mit Kindern jeden Alters je nach Neigung ganz oder nur teilweise durchklettert werden.

Zu den Wanderhöhepunkten mit den Kids zählten weiters die Mönichkirchner Schwaig samt rasanter Abfahrt mit dem Roller, sowie eine Runde zur Rieshütte am Schneeberg samt Sesselliftfahrt.

Viele Touren – und ich muß sagen auch die schönsten – erledigte ich heuer im Alleingang, da es mir im Gegensatz zum Rest der Familie möglich ist, auch dann und wann unter der Woche meinen Rucksack zu packen und los zu ziehen. Unter „Wanderungen“ finden Sie alle davon.

Was den Blog betrifft, so habe ich ihm heuer ein neues Outfit verpasst und damit hoffentlich zur Übersichtlichkeit beigetragen.

Bleibt mir nur, ein Frohes Fest zu wünschen, sowie ein gesundes, unfallfreies Jahr 2013! Vielleicht sehen wir einander auf dem einen oder anderen Gipfel – würde mich freuen!

Apropos: Wenn Sie Lust haben, eine Tour mit Kindern (Klettersteig oder Wanderung) hier vorzustellen: geben Sie mir einfach Bescheid! Ich würde mich sehr über Gastbeiträge freuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.